10.7.2024
15:00 Uhr
Achalm. Hotel; Gewand 2,
72766 Reutlingen
TERMIN EINTRAGEN

Energieforum: Wo kommt der Strom im Südwesten her?

Kraftwerksstrategie, Marktdesign und viele offene Fragen in Baden-Württemberg

Strom ist essentiell für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg. Eine Studie des VfEW aus dem Jahr 2021 hat gezeigt, dass der Strombedarf insbesondere der Industrie bis 2040 um bis zu 70 Prozent steigen wird. Eine aktuelle Studie der BWIHK hat dies Anfang des Jahres noch einmal herausgestellt, dass der Strombedarf sogar noch deutlich größer wird, da sich durch den Ukrainekrieg der Ausstieg aus Gas und Öl beschleunigt.

Wir wollen uns mit der Frage beschäftigen, wo der Strom für Baden-Württemberg in den kommenden Jahren herkommt. Für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und den dazu gehörigen Netzausbau sind wichtige Weichen gestellt, aber es stockt weiterhin. Die Kraftwerksstrategie des Bundes und das aktuelle Marktdesign lassen zudem noch viele Fragen offen, die insbesondere für den Südwesten von großer Bedeutung sind. Wie können Lösungen für Baden-Württemberg aussehen? Und an welchen Schrauben müssen wir drehen, damit Industrie, Wirtschaft und Haushalte in den kommenden Jahren genügend Strom erhalten?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung und auf spannende Diskussionen.

PROGRAMM

15.00 Uhr Eröffnung

Michael Homann, Präsident des VfEW

Grußwort

Thomas Keck, Oberbürgermeister Reutlingen

15.15 Uhr Impulse und Podiumsdiskussion

  • Ministerialdirektor Dr. Michael Münter, Amtschef Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Thomas Bürkle, Präsident Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
  • Dr. Oliver Kopp, Abteilungsleiter Energiewirtschaft/Energiepolitik, MVV Energie AG
  • Dr. Rainer Pflaum, Geschäftsführer TransnetBW GmbH

ab 18 Uhr Empfang und Abendveranstaltung mit BBQ und Preisverleihung »Azubis – Volle Power!«

in Kooperation mit der DVGW Landesgruppe Baden-Württemberg.

Ansprechpartner

Weitere Inhalte aus dieser Kategorie

Suche

Anmelden für VfEW plus