2.12.2021
09:00 Uhr
Workshop,
erfolgt online
TERMIN EINTRAGEN

ABGESAGT! Digitalisierungspraxis: Blick über den Tellerrand in die Startup-Nation Israel

Gemeinsam  mit der Wirtschaftsrepräsentanz Baden-Württemberg in Israel (AHK Israel) bietet der VfEW einen für Mitglieder kostenlosen Online-Workshop an, der sich speziell mit den Themen Digitalisierung in der Wasserwirtschaft beschäftigt. Nach einem Überblick über die Branche in Israel erlauben Start-Ups den Teilnehmern einen Blick über den Tellerrand und auf innovative Ideen, die auch in Baden-Württemberg angesichts des Klimawandels und anderer Herausforderungen von Interesse sein können. Dazu gehören:

  • Trinkwasser aus der Luft gewinnen
  • digitale Analysetools zur Überwachung von Oberflächenwasser, Wasserqualität und Fehlererkennung
  • Leckagen in Rohrleitungen

VORLÄUFIGES PROGRAMM

9:00 Uhr

Einwahl


9:10 Uhr

Begrüßung und Moderation der Veranstaltung 

Torsten Höck, Geschäftsführer VfEW

Einführung 

Gerhard Ammon, Geschäftsführer, Stadtwerke Fellbach

Vorstellung der Wirtschaftsrepräsentanz Baden-Württemberg in Israel 

Charme Rykower, Senior Executive, Innovations- & Kooperationsscout BadenWürttemberg, AHK Israel


9:40 Uhr

Keynote: Überblick über die Wasserwirtschaft in Israel, sowie Einblick in zukunftsweisende Trends im Bereich

N.N.


10:00 Uhr Startup-Innovationen

Watergen: Trinkwasser aus Luft gewinnen

Watergen hat eine energieeffiziente Lösung entwickelt um Trinkwasser aus der Luft zu gewinnen. Die hierfür entwickelten Einheiten sind in verschiedenen Größen erhältlich und können mit Strom oder Solarenergie betrieben werden. Die große Einheit kann bis zu 5.000 Liter sauberes Trinkwasser pro Tag produzieren und so potenziell ganze Städte, Dörfer, Fabriken oder netzferne Siedlungen versorgen. 

Elisabeth Malina, Head of Sales (in englischer Sprache)

IOSight: Datenmanagement und Analytik für Wasserversorger

Das Unternehmen bietet Lösungen zum Datenmanagement und der Analytik für Wasserversorgungsunternehmen. Zu den Lösungen des Unternehmens gehören die Datenmanagement- und Business-Intelligence-Plattform iGreen sowie eine Reihe von Analysemodulen für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, für die Überwachung der Oberflächenwasserqualität, die Optimierung von Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen, die Optimierung des Wasserversorgungsnetzes, Wasserverluste in Verteilungssystemen und die frühzeitige Fehlererkennung. 

Yuval Harari (in englischer Sprache)

Curapipe: Reparatur von Leckagen

Curapipe’s Lösung Trenchless Automated Leakage Repair (TALR) dient zur Reparatur von Leckagen in internen Rohrleitungen für Mehrfachlecks in Wasserverteilungsnetzen. TALR ist für eine breite Palette von Rohrmaterialien und als eigenständiges System geeignet. Sobald es in den behandelten Rohrabschnitt eingeführt wird, erkennt es selbständig Wasserlecks und dichtet diese automatisch ab. Das Produkt ist so konzipiert, dass es zusammen mit laufenden Leckage-Management-Services und in Verbindung mit bestehenden Netzdruckminderungssystemen eingesetzt werden kann. 

Ben Shenker, CEO (in englischer Sprache)

Agri-Light

Agri-Light Energy Systems hat ein Solar-Nachführsystem entwickelt, das auf einem proprietären Agrar-Voltaik-Algorithmus basiert, der eine doppelte Nutzung von Land ermöglicht, indem er das Strahlungsniveau so steuert, dass die Stromerzeugung, der Anbau und der Ernteertrag optimiert werden.

Elisha Rubin, Gründer und Vorsitzender (in englischer Sprache)

11:15 Uhr

Fragerunde und Austausch


Der Workshop ist für Mitgliedsunternehmen des VfEW kostenlos.

Sie können sich mit dem untenstehenden Formular anmelden. Bitte vergessen Sie nicht, in der Bestätigungsmail, die Sie automatisch erhalten, den Bestätigungslink zu klicken, um Ihre Anmeldung abzuschließen. Der Workshop findet über die Online-Plattform Cisco Webex statt. Angemeldete Teilnehmer erhalten zwei Tage vorab die Einwahldaten per Mail.


Ansprechpartner

Weitere Inhalte aus dieser Kategorie

Suche

Anmelden für VfEW plus